Ein Wald, von oben gesehen

WIR FEIERN 50 JAHRE DHL

DHL übernimmt Verantwortung für die Umwelt

Mit starken Partnern pflanzen wir Bäume für den Klimaschutz

EIN BAUM FÜR JEDES TICKET

Mit DHL und Bryan Adams das Klima schützen

Auf ein tolles Konzert gehen und dabei die Welt besser machen: das geht ganz einfach. Denn jeder Besucher von Bryan Adams „Shine A Light“ World Tour 2019 pflanzt einen Baum. Natürlich nicht selbst, das erledigen wir. Für jedes verkaufte Ticket pflanzen wir einen Baum und tragen so gemeinsam mit Bryan und all seinen Fans zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz bei.

Unsere Partner

  • Das Logo der Arbor Day Foundation, ein Baum in einem Ring
  • Das Logo von Plant-for-the-Planet, Menschen die Baumstämme bilden
  • Das Logo von WeForest, ein Blatt und eine Wolke
  • Das Logo von Taking Root, ein Baum mit Wurzeln
Vier Menschen pflanzen Setzlinge in vorbereitete Pflanzballen und gießen sie

Gut für das Klima

Bäume sind enorm wertvoll für den weltweiten Klimaschutz: Aufforstung ist eine der effizientesten und natürlichsten Maßnahmen, um CO₂ zu binden. Immerhin bestehen etwa 50% eines Baumes aus eingelagertem Kohlenstoff.

Hügellandschaft mit Baumgruppen und Grasflächen, darüber bedeckter Himmel

Gut für die Luft

Bäume verbessern die Luftqualität erheblich, indem sie Luftschadstoffe wie Feinstaub oder gasförmige Chemikalien binden. Zudem produzieren sie den für uns lebenswichtigen Sauerstoff.

Ein Wasserfall stürzt eine Klippe herunter, im Vordergrund stehen Bäume

Gut für das Wasser

Bäume helfen bei der Regulierung von Regenwasser, indem sie es speichern, filtern und den Boden stabilisieren.

Ein Chamäleon klammert sich im Dunklen an einen Ast

Gut für Tiere

Bäume sind ein wichtiger Bestandteil von Ökosystemen, schaffen Lebensräume für andere Pflanzen und Tiere und tragen so zur Biodiversität und Arterhaltung bei.

Zwei Frauen gehen an Bäumen und Büschen vorbei, sie tragen Plastikfässer auf ihren Köpfen

Gut für Menschen

Die von uns unterstützten Baumpflanzprojekte kommen der lokalen Bevölkerung zugute, indem beispielsweise Arbeitsplätze geschaffen oder lokale Agroforstsysteme unterstützt werden.

Aufnahme in der Mitte eines Waldes

Gut für die Seele

Nicht zuletzt sind Wälder Rückzugs- und Erholungsgebiete für uns Menschen. Bäume tun uns gut, heben unsere Stimmung und bringen uns ins Gleichgewicht.

Unsere Partner

Die Arbor Day Foundation

Die Arbor Day Foundation

Die Arbor Day Foundation ist eine gemeinnützige Organisation für Umweltschutz und -bildung. Sie wurde 1972 gegründet und ist mit über einer Million Mitgliedern, Unterstützern und Partnern zur größten gemeinnützigen Organisation angewachsen, die sich dem Pflanzen von Bäumen verschrieben hat.

Das Projekt: Im Rahmen des Michigan Habitat Restauration Projects pflanzt die Arbor Foundation jährlich eine Million Strauchkiefern, um Lebensraum für den bedrohten Michiganwaldsänger zu schaffen. Frühe Anstrengungen haben die Zahl der männlichen Singvögel von weniger als 200 auf über 2000 erhöht und die Art damit vor dem Aussterben bewahrt.

Sonnenstrahlen scheinen durch die Bäume eines Waldes, oben rechts steht das Logo der Arbour Day Foundation

Plant-for-the-Planet

Plant-for-the-Planet

Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Das aktuelle Ziel der Kinder- und Jugendinitiative ist es, weltweit eine Billion Bäume zu pflanzen. Bäume sind das günstigste und effektivste Mittel, um CO₂ zu binden und tragen so zur Eindämmung der Klimakrise bei.

Das Projekt: Das Aufforstungs-Projekt in Semarang zeichnet sich durch eine hohe Beteiligung der lokalen Dorfgemeinschaften aus. Mehr als 50 Kleinbauern und ihre Familien profitieren von dem Projekt, außerdem helfen die Aufforstungs-Bemühungen dem empfindlichen Ökosystem.

Ein Mann stellt junge Bäume in Pflanzballen in Reihen auf

WeForest

WeForest

Durch unternehmerische und wissenschaftliche Partnerschaften befähigt WeForest Gemeinschaften dazu, nachhaltig und auf hohem Niveau innovative, skalierbare und dauerhafte Lösungen zur Wiederherstellung von Waldlandschaften zu entwickeln und einzusetzen.

Das Projekt: Im Süden Malawis sind nur noch 11% des Waldes vorhanden, was Erosion, Überflutungen und Erdrutsche zur Folge hat. WeForest möchte das Mount Mulanje Reservat wiederherstellen und entwickelt außerdem alternative Energie- und Einnahmequellen für die tausenden Familien, die um das Reservat herum leben.

Lange Reihen von hunderten Baumsetzlingen

Taking Root

Taking Root

Taking Root ist führend in der Wiederaufforstung von Gemeinden, baut mit Bauern in Mittelamerika Wälder an und trägt so zur Bekämpfung der Armut und des Klimawandels bei. In den letzten zehn Jahren hat die Initiative dabei geholfen, für Tausende von Bauern nachhaltige Lebensgrundlagen zu schaffen und blühende, biodiverse Wälder mit Millionen von Bäumen zu pflanzen.

Mit der Unterstützung von DHL und der Bryan Adams „Shine a Light“ Tour arbeiten sie an der Aufforstung der Region Kuskawás im Norden Nicaraguas. Mit einem innovativen Ansatz, der Technologie mit traditionellen landwirtschaftlichen Praktiken kombiniert, arbeiten sie mit ländlichen Gemeinden zusammen, um das Land um das Kuskawás-Reservat wiederherzustellen und die Heimat vieler Tierarten sowie ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit zu schützen.

Vier Menschen pflanzen Setzlinge in vorbereitete Pflanzballen und gießen sie, unten rechts steht das Logo von Taking Root

Diese Seite teilen